Artikelausdruck von Freestyle Kiel


Handball:
(Kieler MTV Handball)

Handball-Kult: 2. All-Star-Game in Kiel

 
Die Handballsaison der Bezirksliga Ost ist zwar schon seit drei Wochen vorbei, doch das Highlight steigt erst am 22. April:

Wie bereits im letzten Jahr veranstalten der Kieler MTV und die Handball-Fördergemeinschaft Kiel e.V. das immer noch deutschlandweit einmalige offizielle All-Star-Game im Amateurbereich.

Beginn des Events ist am Samstag, d. 22. April 2006 um 17.00 Uhr in der Helmut-Wriedt-Halle in Kiel-Hassee.

Im Rahmenprogramm der Handballpartie werden div. Showeinlagen geboten, Ehrungen vorgenommen und auch wertvolle Sachpreise (U.a. eine Stena-Line-Reise) verlost.
Ein Highlight ist auch die Begleitung der Veranstaltung durch das Cheerleading-Team "Schilksee-Shells", das die Männer des Kieler MTV bereits in der Rückrunde der vergangenen Saison mehrfach tatkräftig und lautstark von der Tribüne aus unterstützte.

Last, but not least wartet nach dem Spiel ein reichhaltiges Büffet, damit sich alle für die Saisonabschlusspartie im Afterdark in Kiel stärken können.

Übrigens: Karten für die Saison-Abschlußfeier (die im letzten Jahr sogar "Spieler-Prominenz" des Bundesligisten THW Kiel anlockte) sind an der Abendkasse des Spiels in kleiner Zahl noch erhältlich!

Die wichtigste Frage indes blieb lange offen: Wer sind die 28 Spieler und zwei Trainer, die als die besten der Saison gewählt wurden?

Knapp 700 Stimmen wurden über das Online-Portal "www.unabsteigbar.de", die Homepage des Kieler MTV, abgegeben und jetzt stehen diejenigen fest, die entweder für den Bezirk-Osten (bestehend aus SV Mönkeberg II, TSV Altenholz III, KMTV, TSV Kronshagen, Wellingdorfer TV und dem MTV Dänischenhagen) oder den Bezirk-Westen (HSG Fockbek/Nübbel, Büdelsdorfer TSV, HSG Hamdorf/Breiholz, SG WiFT, SG Bordesholm/Brügge und TSV Flintbek) ihr Bestes geben werden:

Bereits zum zweiten Mal gewählt sind (diesmal für den Osten) die KMTVer Ole Hagemann und Torben Albrecht, sowie als Auswahltrainer Jan Strunk.

Weitere Wiederholungstäter sind Thorsten Kinzig (Altenholz) und Hauke Scharff (Mönkeberg).

In seiner ersten Bezirksligasaison gleich in den Kreis der Allstars gerutscht ist Christoph Delfs (KMTV). "Für mich ist es eine große Ehre und absolute Überraschung, besonders weil mich vor der Saison hier noch niemand kannte", freut sich der gebürtige Dithmarscher über seine Nominierung.

Auf Seiten des Westens ist Jan Schröder (Büdelsdorf) nicht nur erneut dabei, sondern verteidigte auch seine Torjägerkanone.

Trainer der Auswahl wurde folgerichtig der Bordesholm/Brügger Meistermacher Michael Haß, der mit seinen Schützlingen Mirko Gabriel und Thorsten Meier zwei Akteure dabei hat, die auch schon im letzten Jahr Allstar-Luft schnuppern durften.
"Ich habe es im Urlaub telefonisch von einem meiner Spieler erfahren und mich sehr über die Wahl gefreut", sagt Michael Haß, der sich vor der Aufstiegsrunde noch ein paar Tage Wellnessurlaub zusammen mit seiner Frau gönnte.
"Schon im letzten Jahr hat sich gezeigt, dass das All-Star-Game eine gelungene Veranstaltung ist und einen würdigen Rahmen für den Saisonabschluss darstellt. Ich freue mich darauf", schwärmt der Meistertrainer.

Das Programm steht, die Mannschaften sind gewählt - es ist alles vorbereitet, damit es erneut ein denkwürdiger Handballtag und ein gelungener Saisonabschluss wird!


Autor: paba
Artikel vom 21.04.2006, 01:39 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003