Die Vereinssportseiten für Kiel [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (HSG Holstein Kiel/Kronshagen)
 
Hoffnung auf Sonntag...

In Ahrensburg traten die 1.Frauen ohne Svenja Sturm, Melanie Tegler, Franziska Ziegler, Anne-Grethe Eggen und Katrin Maukel an, die aber am Sonntag im Punktspiel gegen DGF Flensborg (15:00) wieder dabei ist. Gegen den in der Regionalliga bisher punktlosen Aufsteiger konnten sich also die Spielerinnen der 2.ten Reihe in den Vordergrund spielen. Es fällt einem schwer, irgendwas positives in diesem Spiel zu finden. Beide Mannschaften waren ganz schlecht. Trotzdem muss man das Spiel gewinnen.

Was die Kieler Zuschauer sahen, war im Angriff der HSG eine solch schlechte Leistung mit unzähligen Ballverlusten, da hat nicht eine Spielerin die Chance genutzt, sich in den Vordergrund zu spielen, eher im Gegenteil. Die einzige, die einigermaßen gut gespielt hat, war Angela Gaber, die ein wenig Durchsetzungsvermögen zeigte und 4 Treffer erzielte. Alle anderen waren zum größten Teil Totalausfälle in diesem Spiel. Trainer Fritz Sünkler dürfte es nicht schwer haben, seine erste Sieben für die nächsten Spiele zu finden.

Nach dem 7:5 lag man zur Halbzeit 8:11 zurück. Zwischen der 35. und 45.Minute schafften die Krabben den Ausgleich und sogar die eigene 13:12-Führung. Alles, was danach passierte, hat nichts mehr zu tun mit qualifizierten Handball. 1:8 Tore in Serie, einem 14:20-Rückstand und eine so hohe Fehlerquote führten letztendlich zur 16:23-Niederlage.

Am Sonntag muss das Spiel gegen DGF Flensborg unbedingt gewonnen werden, um sich ein wenig von Tabellenkeller zu entfernen. Katrin Maukel wird im Rückraum wieder da sein, Cathrin Haas aus der Zweiten wird der Abwehr mehr Stabilität geben.

Tore HSG: Wiebke Reimers 6/4, Angela Gaber 4, Sabine Brinker 3, Steffi Metz, Grit Kretzschmar, Kristina Büttner je 1

Spielfilm: 2:2,3:3,4:4,5:5,7:5,8:8,8:11 –9:12,13:12,14:20,16:21,16:23


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 10235 mal abgerufen!
Autor: thho
Artikel vom 02.10.2004, 19:43 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 12.03. (HSG Holstein Kiel/Kronshagen)
HSG Holstein empfängt Aufsteiger aus Münsterdorf
- 23.09. (HSG Holstein Kiel/Kronshagen)
Spiel fällt aus!!!
- 12.09. (HSG Holstein Kiel/Kronshagen)
Misslungenes Stadtderby!
- 04.09. (HSG Holstein Kiel/Kronshagen)
Krabben gewinnen Auftaktspiel
- 26.08. (HSG Holstein Kiel/Kronshagen)
Krabben gut im Bild
- 20.08. (HSG Holstein Kiel/Kronshagen)
Krabben unterliegen Regionalligist
- 14.08. (HSG Holstein Kiel/Kronshagen)
HSG Holstein Turnierzweiter
- 10.08. (HSG Holstein Kiel/Kronshagen)
Handball-Oberligist HSG Holstein mit starken Neuzugang...
  Gewinnspiel
Wie lang ist eine Bahn (keine Kurzbahn) beim Schwimmen?
30 Meter
25 Meter
50 Meter
100 Meter
  Das Aktuelle Zitat
Erich Rutemöller
Mach et, Otze.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018