Die Vereinssportseiten für Kiel [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Leichtathletik: (THW Kiel)
 
Vier Landesmeistertitel und ein Landesrekord für den THW Kiel

Bei ihrem ersten Auftritt im Jubiläumsjahr 2004 gelang den Leichtathleten des THW Kiel ein glänzender Start in die neue Saison. Sieben Athleten gewannen bei den Hallenlandesmeisterschaften der A-Schüler und A-Jugend insgesamt vier Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille.

Annika Gröning dominiert den Stabhochsprung der Schülerinnen im Lande und so bezog der Wettkampf in dieser Disziplin seine Spannung aus der Frage, ob es ihr gelingen würde, einen neuen Landesrekord aufzustellen. 2,80m galt es zu überbieten, im Freien war Annika das bereits gelungen. Nach souveränem Beginn folgten zwei Fehlversuche über 2,70m. Da schien ihr Ziel in weite Ferne gerückt zu sein. Doch Annika zeigte Nervenstärke und schaffte die 2,70m im dritten Versuch. Anschliessend meisterte sie die Höhe von 2,81m und steigerte sie sich dann unter dem Jubel der Halle auf 2,91m. Sie sorgte damit für den dritten Landesrekord eines schleswig-holsteinischen Leichtathleten in dieser jungen Saison.

Den zweiten Landestitel für den THW gab es ebenfalls im Stabhochsprung und ebenfalls durch ein Mitglied der Familie Gröning. Annikas dreizehnjähriger Bruder Oliver trat bei den vierzehnjährigen Schüler und unterstrich mit übersprungenen 2,50m die herausragenden Rolle der THW Schüler in dieser Disziplin. Obwohl er der jüngster Teilnehmer des Feldes war sicherte er sich damit seine erste Landesmeisterschaft.

Siebenkämpferin Linda Flöthe bestritt ihren ersten Wettkampf seit einem halben Jahr und knüpfte nahtlos an die guten Leistungen des Vorjahres an. Stark verbessert zeigte sie sich im Weitsprung und gewann in der Altersklasse W15 die überraschend deutlich die Landesmeisterschaft mit guten 5,22m.
Knapper ging es bei ihrem zweiten Titelgewinn zu: im 50m-Sprint trennte sie nur eine hundertstel Sekunde von Inga Törber aus Bad Bramstedt.
Elf Meter musste man stoßen, um im Kugelstoßen aufs Treppchen zu gelangen. Hier führte Linda lange mit sehr guten 11,25m bis sich Linda Schubert (SC Rönnau 74) mit 11,35m an die Spitze setzte und ihre Kieler Namesvetterin auf den zweiten Rang verwies.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 8102 mal abgerufen!
Autor: jofl
Artikel vom 20.01.2004, 08:40 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1987090 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 29.11. (THW Kiel)
DHB-POKALSPIEL IN ALTENHOLZ
- 29.11. (THW Kiel)
THW ZIEHT NACH SPANNENDEM SPIEL INS VEREINS-EM-FINALE EIN
- 29.11. (THW Kiel)
THW VERLIERT DRAMATISCHES VEREINS-EM-FINALE GEGEN CELJE - Fritz zum besten Torhüter gewählt -
- 18.11. (THW Kiel)
CHAMPIONS LEAGUE: ACHTELFINAL-AUSLOSUNG
- 18.11. (THW Kiel)
HANDBALL-WM 2005 OHNE HENNING FRITZ
- 15.11. (THW Kiel)
VEREINS-EM: PAARUNGEN UND ANWURFZEITEN
- 15.11. (THW Kiel)
HENNING FRITZ MUSS OPERIERT WERDEN - Freie Gelenkkörper im Ellenbogen des THW-Torwarts -
- 15.11. (THW Kiel)
THW GEWINNT IN CRETEIL
  Gewinnspiel
Wie lautet die Höchstnote beim Eiskunstlauf?
5,0
6,0
7,0
10,0
  Das Aktuelle Zitat
George Best
Ich könnte den anonymen Alkoholikern beitreten. Das Problem dabei ist nur, ich kann nicht anonym bleiben.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018